Rosen-Mini-Gugl
3. November 2016
Cake&Candy Bar – Planung, Tipps & Deko
13. November 2016

Auf einer Cake&Candy Bar düfen nicht nur Törtchen und Süßigkeiten Platz nehmen. Hübsche Getränke sind ebenfalls sehr beliebt.
Auf der Suche nach dem passenden Aperitif für meine Cake&Candy Bar bin ich auf diesen Beitrag von Monika Hibbs gestoßen. Wie du sicherlich schon gemerkt hast liebe ich Rosen. Dieser Rosé Aperitif besteht aus Rosenlimonade und Roséwein. Perfekt!

Die Farbe des Aperitifs definierst du mit der Wahl deines Roséweins. Je heller der Roséwein, desto heller der Aperitif.
Wie auch Monika habe ich die Rose Lemonade von Fentimans verwendet. Die Flaschen von Fentimans sehen so hübsch aus, dass sie auch ohne weiteren Schnickschnack auf einer Cake&Candy Bar stehen könnten. Eine tolle Alternative falls du auf Alkohol verzichten möchtest.

Genial und einfach: Beide Getränke vermischen, Eiswürfel und eine Zitronespalte hinzugeben. Fertig! Schneller ist ein Aperitif fast nicht zubereitet.
Eine tolle Idee: Zitrone in den Flaschenhals stecken und vor dem trinken einfach in das Getränk drücken.

Rosé Aperitif

Zutaten (Für 6 Aperitifs, je 100ml)

400 ml trockenen Roséwein
200 ml Rose Lemonade
6 Zitronenspalten
Eiswürfel
6 Strohalme

Zubereitung

  1. Den Roséwein mit der Rose Lemonade vermischen. 
  2. In 6 Gläser oder kleine Flaschen füllen.
  3. Eiswürfel hinzufügen.
  4. Jeweils eine Zitronenspalte in den Glasrand oder in den Flaschenhals stecken.
  5. Strohalm zum Aperitif reichen.

Bekommst du auch nie genug von Rosen?
Dann schau bei meinen zarten Rosenkeksen und Rosen-Mini-Gugl vorbei.