Zarte Rosenkekse
29. September 2016
Vanille Cake Pops
10. Oktober 2016

Vanille Meringue Küsse

Alle die mich kennen wissen, dass ich keine große Rednerin bin. Insbesondere dann nicht, wenn ich vor vielen Menschen stehe. So kommt es, dass ich bei einer größeren privaten Feier nicht das Wort ergreife und tolle emotionale Reden halte. Diejenigen, die mich besser kennen wissen, dass ich sehr wohl auch mal viel erzählen kann und meine Gefühle äußern kann, aber eben lieber im kleinen Kreis. Und all meine Lieblingsmenschen verstehen mich auch ohne Worte.
Wie heißt es so schön? Stille Wasser sind tief. Diesen Satz kann man sowohl positiv als auch negativ auffassen. Ich würde nicht behaupten, dass dieser Satz auf mich zutrifft. Eins weiß ich aber: Unter meiner ruhigen und manchmal etwas zurückhaltenden Fassade steckt mehr als die meisten Menschen erwarten würden.

Dieser Blog hilft mir ein Stück mich zu öffnen und meine emotionale, kreative und leidenschaftliche Seite zum Vorschein zu bringen. Seltsamerweise habe ich bisher bei keinen meiner ersten beiden Beiträge lange nachgegrübelt und nach den richtigen Worten gesucht. Alles, was ich schreibe, kommt vom Herzen und ohne lange nachzudenken.
Auch dieser Beitrag, den ich gerade in meine Notizen auf dem Weg nach Hause von einer Familienfeier tippe, ergeben sich einfach so. Ich hoffe, dass es immer so bleibt.

Jetzt komme ich aber zu meinem heutigen Rezept. Die leckeren Vanille Meringue Küsse, die ich dir heute mitgebracht habe, durften auf meiner Cake&Candy Bar nicht fehlen. Sie haben genau die richtige Konsistenz um sich von anderen Süßigkeiten und Torten abzuheben. Zuerst beißt man in eine knusprige Wolke die aber sofort luftig mit einem Hauch von Vanille auf der Zunge zergeht. Als ob das nicht schon genug wäre sehen sie auch noch toll aus und machen sich hervorragend auf einer Cake&Candy Bar. Wie auch die zarten Rosenkekse können die Vanille Meringue Küsse lange im Voraus vorbereitet werden. Durch das trocknen der Eischneemaße sind die Vanille Meringue Küsse lange haltbar.
Ich habe die leckeren Vanille Meringue Küsse 6 Tage im Voraus gemacht.

Du kannst sie einfach weiß lassen oder in einer gewünschten Farbe einfärben.
Ich habe mich dazu entschieden sie zweifarbig zu halten. Dazu die Hälfte der Meringue weiß lassen und die andere Hälfte mit rosa Lebensmittelfarbe einfärben. Beide Farben in zwei separate Spritzbeutel füllen und die Spitzen anschneiden. An einem weiteren Spritzbeutel die gewünschte Tülle anbringen. Die beiden gefüllten Spritzbeutel in den Beutel mit der Tülle stecken. Achte darauf, das die Öffnungen beider Beutel auf gleicher Höhe sind und so nah wie möglich an der Tülle liegen. Das klappt am besten, wenn du die Füllung in den Beuteln flach drückst und sie so zusammen in den Beutel mit der Tülle schiebst.

Je nachdem wie groß du die Vanille Meringue Küsse gestaltest, kann noch etwas von der Meringue-Maße übrig bleiben. In diesem Fall kannst du einfach noch kleine Tupfen in die leeren Ecken des Backbleches setzten. Diese Meringue Tupfen kann du später zum dekorieren von Torten oder Desserts verwenden. Vanille Meringue Küsse vergrößern sich so gut wie gar nicht beim backen. Daher kannst du sie nah nebeneinander platzieren. Lass dennoch einen kleinen Rand um die Vanille Meringue Küsse herum um ein zusammenbacken zu vermeiden.

Vanille Meringue Küsse

Zutaten (Etwa 30 Stück)

4 Eiweiß
240 g Zucker
1 Vanilleschote
ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe (nach Bedarf)

Zubereitung

  1. Vanilleschote längs aufschneiden und das Vanillemark mit der stumpfen Messerseite herauskratzen.
  2. Den Eiweiß, Zucker und das Mark der Vanille in eine hitzefeste Schüssel geben.
  3. Den Backofen auf 100°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. In einem Topf Wasser aufkochen. Die Schüssel über den Wasserdampf in den Topf mit dem köchelnden Wasser hängen.
  5. Die Eiweißmasse etwa 4 Minuten über dem Wasserdampf schlagen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Du kannst dabei gerne ein Handrührgerät verwenden.
    Ob sich der Zucker aufgelöst hat prüfst du ganz einfach, indem du die Eiweißmasse zwischen deinen Fingern verreibst. Wenn du keine Zuckerkristalle mehr spürst hat sich der Zucker aufgelöst.
  6. Die Eiweißmasse in eine weitere Rührschüssel füllen und etwa 7 Minuten auf höchster Stufe schlagen. Wenn sich die Rührschüssel nicht mehr warm anfühlt ist die Meringue-Maße fertig.
  7. Jetzt kannst du die Meringue-Maße nach Belieben einfärben.
  8. Die Meringue-Maße in Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech deine Vanille Meringue Küsse spritzen.
  9. Das Backblech auf der mittleren Schiene im Ofen 2 Stunden trocknen.
  10. Nach den 2 Stunden den Ofen ausschalten aber die Tür nicht öffnen.
  11. Über Nacht die Vanille Meringue Küsse im Ofen fertig trocknen lassen.

Mein Schlusswort möchte ich meinem Bruder und meiner Schwägerin widmen.
Die heutige Feier anlässlich zu eurem 10. Hochzeitstag war wunderschön und ich hoffe sie war so, wie ihr sie euch vorgestellt habt. Ich möchte euch nun das sagen, was ich vor allen Gästen nicht sagen konnte, obwohl ich mir sicher bin, dass ihr schon alles wisst.
Unglaublich wie schnell 10 Jahre vergehen! Ich bin so stolz auf euch, was ihr in den letzten 10 Jahren geschafft habt! Ihr habt so tolle und liebe Kinder. Eure Erziehung ist bemerkenswert und dabei sieht alles so einfach bei euch aus. Ich habe euch die ganzen 10 Jahre nicht einmal streiten hören. Ihr geht so respektvoll und liebevoll miteinander um. Ein sehr lieber Mensch hat mir vor kurzem gesagt, dass es verschiedene Arten von Liebe gibt. Es gibt einmal die menschliche Liebe, die aber vergänglich ist, spätestens wenn Krankheiten oder das Alter dazu kommt. Und dann gibt es noch die göttliche Liebe, die über das Äußerliche hinaus geht. Egal wie man eure Liebe benennen möchte: Sie ist echt! Und ich bin froh euch in meiner Familie und in meinem Herzen zu haben!