Rosentorte – Ganz in Weiß mit fruchtiger Himbeereinlage
22. Mai 2019
Quark-Grieß-Auflauf mit Erdbeeren
31. Mai 2019
Zu meinen neuesten Beiträgen

Joghurt-Dinkel Brötchen: Schnelle Brötchen über Nacht

Den Gang zum Bäcker morgens kannst du dir ab jetzt sparen. Diese Joghurt-Dinkel Brötchen sind schneller fertig, als du wieder vom Bäcker zurück wärst.
Wetten?

Das einzige was du dafür tun musst, ist den Teig für die Joghurt-Dinkel Brötchen vor dem schlafen gehen anzusetzen. Am nächsten Morgen nur noch in Stücke teilen und in den Backofen schieben. Nachdem du im Bad warst und dich umgezogen hast sind die Dinkel-Joghurt Brötchen auch schon fertig, und du kannst direkt frühstücken.

So frisch selbst gebackene Brötchen am Morgen sind schon etwas feines. Ich habe mir vorgenommen uns nun öfter Brötchen zu backen. Vor allem diese Joghurt-Dinkel Brötchen wird es bei uns ab jetzt oft geben.

Durch den Joghurt im Teig werden die Joghurt-Dinkel Brötchen soft und besonders lecker.

Joghurt-Dinkel Brötchen

Zutaten (8 Stück)

220 g Wasser
4 g frische Hefe
15 g Honig
500 g Dinkelmehl Typ 630
100 g Naturjoghurt
10 g Salz
15 g Rapsöl

Zubereitung

  1. Die Hefe und den Honig in das Wasser rühren und etwa 5 Minuten stehen lassen.
  2. Das Mehl und den Joghurt zum Hefewasser geben und etwa 8 Minuten kneten.
  3. Öl und das Salz zugeben und etwa 5 Minuten weiter zu einem glatten Teig kneten, der sich vom Schüsselrand löst.
  4. Den Teig in eine leicht geölte Schüssel geben.
  5. Nach etwa 30 Minuten bis 1 Stunde den Teig einmal dehnen und falten.
  6. Mit einem Küchentuch bedeckt etwa 10 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen.
  7. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben. Und vorsichtig zu einem Rechteck formen. Den Teig auch von oben leicht bemehlen. Vorsichtig mit einer Teigkarte in 8 gleich große Stücke teilen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen.
  8. Den Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine ofenfeste Schüssel mit Wasser auf den Herdboden stellen.
  9. Die Stücke mit einem scharfen Messer leicht einschneiden.
  10. Im unteren Drittel des Backofens 20-25 Minuten backen. Nach 10 Minuten (vorsichtig!) die Schüssel mit dem Wasser aus dem Ofen holen.

Wenn du doch lieber Brot als Brötchen zum Frühstück isst, dann probier doch mal das Walnussbrot aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.